Schnupperklettern als Familienausflug bei Alpine Welten

Eine tolle Idee: Katarina hat ihrem Vater Peter und dessen Bruder Nicolai sowie ihren Geschwistern mit Anhang ein Schnupperklettern im Blautal bei „Alpine Welten geschenkt. Ein gelungenes Event mit sportlicher Herausforderung! Obwohl der Komfort-Bereich verlassen wurde, waren alle mit Begeisterung dabei und landeten mit entsprechender Anleitung in der „Erlebniszone“. Der „Alpine Welten“ Coach staunte, dass aus dem Stand auch die Toprope Route 5 Plus gemeistert wurde – war es doch „lediglich“ ein Schnupperkurs. Als Naturtalent zeigte sich das Familienoberhaupt – als Handwerker gewohnt, zuzupacken. Er hievte sich elegant zum Umlenker hoch – alle Familienmitglieder applaudierten. Der Ausbilder, flexibel wie er ist, setzt das Ausbildungsniveau eine Stufe nach oben, so erreichten alle in „Raupenkletterrei“ den Gipfel des Breitfelsen. Wer wollte, konnte sich selbständig abseilen (nach vorheriger Einweisung), der Rest wurde über den 30 Meter Überhang abgelassen. Sicher haben dem einen oder anderen dabei die Knie gewackelt – aber für Familie Dick/Müller war keine Aufgabe zu schwer und alle waren sehr zufrieden bei der Materialabgabe. Die „Mama“ Dick tischte zum Abschluss auf dem Parkplatz ein 5-Sterne-Vesper auf – und alle fuhren danach gestärkt nach Hause. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen im 2-Tage Grundkurs – natürlich bei Alpine Welten im Blautal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.