Hans

Das Bergsteigen ist mehr als nur ein Hobby oder Sport, nämlich ein Lebensinhalt und Freiheit. Es ist ein ständiges Auf und Ab. Nicht nur bei den Emotionen, der Motivation und dem körperlichen  Zustand, sondern auch beim Erfolg. Meistens muss man lange, tiefe und anstrengende Täler durchqueren, um oben anzukommen.
Beruf

Als Berufssoldat wird man schon mit 54 Jahren in den Ruhestand versetzt – egal ob Top Fit oder nicht. Ich war dort über 30 Jahre im Transportwesen und in der Logistik aber auch bei vielen Auslandeinsätzen tätig. Regelmäßig habe ich Soldatengruppen auf Bergtouren geführt und auch im Bereich Abseilen, Klettersteig und Alpin Klettern ausgebildet. Diese Bergsportthemen haben mir immer viel Spaß und Freude gemacht

Wasserturm Kabul

@ Steffen Wolf

 

 

Arbeit beim DAV

Für meine DAV Sektion Neu Ulm bin ich Sommer und Winter, vorwiegend am Wochenende, als Tourenführer unterwegs. Das Erkunden neuer Tourenziele ist für mich immer eine herausfordernde und spannende Aufgabe. Ich unterstützte in der Kletterhalle Sparkassendome der Sektion Neu Ulm im Bereich der Instandhaltung und Um-schrauben  der Kletterwände.

Bergausbildung

Beim Deutschen Alpenverein:

Fachübungsleiter Bergsteigen Trainer C mit ZQ Schneeschuhbergsteigen

Fachübungsleiter Trainer B Klettersteig.

Mountainbikeguide und Kletterbetreuer

Beim Bergführerverband:

VDBS Bergwanderführer und UIMLA International Mountain Leader

Bei der Bundeswehr: absolvierte ich viele Bergsport Lehrgänge in Mittenwald, z.B. Bau von mobilen Flying Fox Anlagen. Als Tourenführer kann ich meine Leidenschaft und Freude an den Bergen mit anderen Menschen teilen. Eine gelungene Tour mit netten Teilnehmern ist jedes Mal ein weiterer Tag auf der Habenseite des Lebens.

Bin Mitglied beim DAV „Deutscher Alpenverein“ (Sektion Neu-Ulm) und beim VDBS „Verband deutscher Berg und Skiführer eV“